Viernheim

Futsal C- und D-Jugend des TSV Amicitia bei Finalturnieren um badische Meisterschaft vertreten

Drei Teams im Rennen

Viernheim.An diesem Wochenende werden erneut vier Titel bei den badischen Futsalmeisterschaften vergeben. Bei drei Finalturnieren sind Teams des TSV Amicitia Viernheim dabei.

Die Endrunde mit den Wettbewerben der C- und D-Jugend finden nicht wie ursprünglich geplant in der Straubenhardthalle im Fußballkreis Pforzheim statt; die Halle ist wegen einer Mäuseplage gesperrt. Stattdessen treffen sich die besten Mannschaften Badens in der Mannaberghalle in Rauenberg.

Das zweite Turnierwochenende startet am Samstag, 15. Februar, um 9.45 Uhr mit den C-Juniorinnen. Die Viernheimer Mannschaft hat sich in der Qualifikationsrunde als eine der besten Zweitplatzierten durchgesetzt. In der Qualifikation war nur die TSG Hoffenheim vor den Viernheimerinnen. Der Titelverteidiger spielt beim Endturnier zusammen mit TuS Mingolsheim, SpVgg Wallstadt und Post Südstadt Karlsruhe in der ersten Vorrundengruppe.

Die Mädchen des TSV Amicitia haben es mit dem Karlsruher SC (10.18 Uhr), dem SV Laudenbach (11.18 Uhr) und SC Olympia Neulußheim (11.54 Uhr) zu tun. Die ersten beiden jeder Vorrundengruppe ziehen ins Halbfinale ein, der badische Futsal-Meister 2020 steht gegen 14 Uhr fest.

Stark besetzte Gruppe

Im Anschluss gehen die zehn besten C-Junioren-Teams ins Rennen um die Meisterschale. Der TSV Amicitia hat sich sein Ticket für die Meisterschaften als Mannheimer Hallenkreismeister gesichert. In Rauenberg messen sich die Jungs in der stark besetzten Gruppe A mit dem 1. CfR Pforzheim (15.27 Uhr), SV Sandhausen (16.15 Uhr), JF Ravenstein (17.03 Uhr) und Titelverteidiger SpVgg Neckarelz (17.51 Uhr). In Gruppe B spielen JSG Grunbach/Büchenbronn, JSG Siemens/Nordwest Karlsruhe, JSG Sinsheim/Rohrbach, FC Östringen und JSG Mainschleife. Die Halbfinalspiele starten um 18.45 Uhr, die Siegerehrung findet gegen 19.45 Uhr statt.

Die Altersklasse der D-Jugend spielt am Sonntag, 16. Februar, um den VR-Talentiade-Cup. Ab 9.30 Uhr sind die acht besten D-Juniorinnen-Teams, die sich über die Vorrunden-Spieltage qualifizieren konnten, gefordert. Die Mädels des TSV Amicitia Viernheim haben ihre Qualifikationsgruppe souverän gewonnen. In Rauenberg spielen sie gegen SG Oftersheim (10.27 Uhr), TuS Mingolsheim (11 Uhr) und SV Laudenbach (11.44 Uhr) um den Einzug ins Halbfinale. In Gruppe A trifft der amtierende Meister SC Klinge Seckach auf SC Olympia Neulußheim, SG Hohensachsen und TSG 1899 Hoffenheim. Die Siegerinnen werden gegen 13.30 Uhr gekürt. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional