Viernheim

Sanierungsprojekt Arbeiten in zehn Viernheimer Straßen / Auftakt am Königsacker / Verwaltung setzt auf DSK-Verfahren

Dünne Asphaltschicht schließt Löcher

Viernheim.. Die Fahrbahn wird zunächst mit einer großen Kehrmaschine gereinigt, unmittelbar danach trägt eine Teermaschine eine ein Zentimeter dicke Asphaltdecke auf. Und wenige Minuten später ist der Straßenabschnitt schon wieder befahrbar. Mit diesem sogenannten DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise) werden in diesen Tagen zehn Straßen des Viernheimer Stadtgebiets saniert.

Zum Auftakt waren die Arbeiter in der Straße Am Königsacker am Werk. Dort mussten sie zunächst die aufgeschraubten Fahrbahnverengungen demontieren. Danach ging alles sehr schnell. Weil die Straße relativ breit ist, war es erforderlich, nach und nach drei Asphaltstreifen aufzutragen. Dennoch kam es nur zu geringfügigen Behinderungen für den Kfz-Verkehr.

Kurzfristige Ankündigung

Das DSK-Verfahren ist in Viernheim bereits in der Jahn-, Sand-, Uhland- und Werkstraße sowie in Teilbereichen der Industriestraße angewandt worden. Bei der jetzigen Maßnahmen werden – neben dem Königsacker – die Straße In der Wormsheck, Kriemhild-, Buchen- und Tannenstraße, die Straße Am Neuen Weinberg, Eichenstraße, Großer Stellweg sowie Wiesen- und Erzberger Straße auf Vordermann gebracht. Da die Arbeiten wetterabhängig seien, könnten sie erst etwa drei Tage zuvor in Form von Halteverbotsschildern bekannt gegeben werden.

Pro Straßenzug rechnet die Stadtverwaltung mit einem Aufwand von etwa einem Arbeitstag. Währenddessen könne es zu kurzfristigen Vollsperrungen für den Kraftfahrzeugverkehr von zirka zwei Stunden kommen.

In den bereits sanierten Straßen hat sich das neue Verfahren nach Einschätzung der Stadtverwaltung bewährt, es sei besser als der zuvor eingesetzte Blowpatcher. Das DSK-Verfahren sei effizient, kostengünstig, anwohnerfreundlich und darüber hinaus umweltschonend. Im Anschluss an die Asphaltarbeiten trägt der Stadtbetrieb die Fahrbahnmarkierungen auf. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional