Viernheim

Konzert Werke von Aaron Copland für Violine und Klavier

Duo Allegro gastiert

Viernheim.Sämtliche Werke für Violine und Klavier von Aaron Copland präsentiert das Duo Allegro bei einem Konzert am Sonntag, 8. November, in der Kulturscheune. Das Konzert mit dem Violinisten Alexander Galushkin und Rolf Fritz am Klavier beginnt um 17 Uhr.

2020 sei musikalisch ein Jahr der Superlative, betont das Amt für Kultur, Bildung und Soziales (KuBuS) in der Ankündigung zu der Veranstaltung. So werde aktuell nicht nur Beethovens 250. Geburtstag gefeiert. Vor 120 Jahren wurde der große amerikanische Komponist Aaron Copland geboren, und vor 30 Jahren ist er gestorben.

„Aaron Copland wird in Europa bis heute nur am Rande wahrgenommen, in den USA hingegen gilt er als eine Zentralfigur der Musik des 20. Jahrhunderts und Schöpfer eines spezifisch amerikanischen Sounds“, so die Viernheimer Stadtverwaltung. In Aaron Coplands Musik mischen sich Elemente aus Jazz, Country, Folk, Klezmer und traditioneller europäischer Musik. „Aber auch der Broadway lässt grüßen.“

Das Konzert findet im Rahmen des Kultursommers Südhessen statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional