Viernheim

Ein Zählkandidat?

Archivartikel

Matthias Baaß absolviert gerade seine vierte Amtszeit als Bürgermeister. Wenn es nach dem Willen der Grünen geht, ist es auch seine letzte. Um das zu erreichen, tritt Thomas Klauder als dritter Kandidat bei der Wahl im kommenden Frühjahr an. Trotz der starken Konkurrenz durch den Amtsinhaber von der SPD und den auch von CDU und UBV unterstützten FDP-Politiker Bernhard Kammer sind die Grünen zuversichtlich. Klauder ist für sie kein Zählkandidat.

Die Öko-Partei rechnet mit einer Wechselstimmung in der Bevölkerung und verweist auf die Wahlergebnisse anderer Städte. Ob in Viernheim bald, wie vor kurzem in Wuppertal, ein Grüner den SPD-Amtsinhaber ablöst, hängt jedoch von den konkreten Zielen ab, die Klauder in den nächsten Wochen präsentieren wird. Für Unternehmer mag er mit seinem bisherigen Werdegang zwar attraktiv sein. Klassisches SPD-Klientel dürfte er aber nicht dadurch begeistern, dass er während des Studiums Bier ausgeschenkt hat.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional