Viernheim

Kriminalität Polizei prüft eventuellen Zusammenhang

Einbrüche im Stadtgebiet

Archivartikel

Viernheim.Insgesamt vier Einbrüche ereigneten sich nach Angaben der Polizei am Donnerstag im Viernheimer Stadtgebiet. Die Beamten prüfen nun einen eventuellen Tatzusammenhang.

Gegen 9.30 Uhr bemerkten Zeugen in der Wiesenstraße die Spuren von Einbrechern und verständigten die Beamten. Nach ersten Erkenntnissen drangen Kriminelle durch eine Tiefgarage in einen Rohbau ein. Zudem wurden zwei auf der Baustelle abgestelle Baucontainer aufgehebelt. Die bislang noch unbekannten Täter flüchteten ohne Beute. Ebenfalls in der Wiesenstraße verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zum Büro eines Bekleidungsgeschäftes. Im Gebäude-inneren brachen sie einen Rollcontainer auf, außerdem stahlen sie eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro Bargeld.

Eine Lautsprecherbox nahmen die Täter bei einem Einbruch in eine Lagerhalle im Neuen Weg mit. Ermittlungen zufolge kletterten die Diebe über eine Feuerleiter auf das Dach und schlugen dort eine Scheibe ein, um in das Gebäude zu gelangen. Bei der Diebestour entleerten die Täter laut Polizei unter anderem einen Feuerlöscher und flüchteten anschließend unerkannt.

Diebstahl aus Sozialzentrum

Darüber hinaus sind Kriminelle am Donnerstag, gegen 11 Uhr, in das katholische Sozialzentrum in der Industriestraße eingedrungen. Im Gebäude hebelten sie zwei Zwischentüren auf. Ersten Erkenntnissen zufolge stahlen die Täter eine Geldkassette mit etwa 50 Euro Münzgeld. Das Kommissariat 21/22 der Heppenheimer Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise zu den vier Fällen. Erreichbar sind die Beamten unter der Rufnummer 06252/70 60. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional