Viernheim

TSV Amicitia II Fusionsverein verabschiedet seinen Chef

Eine Ära geht zu Ende

Viernheim.„So ein Einsatz, so ein Engagement – das sucht seinesgleichen“, findet Peter Hoffmann kaum die passenden Worte, um sich bei Edmund Scheidel zu bedanken. Nach über 25 Jahren in leitender Funktion beim TSV und TSV Amicitia Viernheim zieht sich der langjährige Vorsitzende zurück.

Edmund Scheidel rückte nach seiner aktiven Fußballerzeit in den Abteilungsvorstand und übernahm 1992 die Leitung der größten Abteilung im damaligen TSV 1906.

Im Jahr 2005 wählten ihn die Mitglieder zum Vorsitzenden des gesamten Vereins – und er hatte gleich eine große Aufgabe vor sich. Der TSV Viernheim feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen.

Fast nahtlos ging es dann über in die Vorbereitung der Fusion mit der SpVgg. Amicitia. „Wir hatten damals nahezu täglich, aber mindestens wöchentlich Sitzungen und Treffen. Da haben die Familien mitunter ganz schön gelitten“, erinnert sich Peter Hoffmann, der fast die gesamte Amtszeit als Stellvertreter von Edmund Scheidel aktiv war.

Der habe ständig vor allem an der an Infrastruktur gearbeitet, gemäß seines Mottos „Stillstand ist Rückschritt“. Er habe Ideen angestoßen und sei bei der Umsetzung immer „als Erster vorneweg marschiert.“

Viele Projekte realisiert

So wurden in den vergangenen Jahren an der Lorscher Straße das Multifunktionsfeld realisiert, der „Glaspalast“, der Grillpavillon und die Umkleiden renoviert oder eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hallendach installiert.

Im Stadion wurde zum Beispiel erst der große Kunstrasenplatz angelegt, dann die weiteren Plätze saniert sowie die Kellerräume und die Tribüne ausgebaut.

Als Zeichen der Anerkennung für über 25-jähriges unermüdliches Engagement für den TSV und den TSV Amicitia überreicht Peter Hoffmann ein Präsent als Dankeschön.

Edmund Scheidel hört als Vorsitzender mit einem weinenden und einem lachenden Auge auf und findet: „Es ist doch schön, wenn man abgeben kann.“ su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel