Viernheim

Protest 50 Teilnehmer bei Mahnwache vor Lammschlachterei

Einsatz für das Tierwohl

Archivartikel

Viernheim.„Geboren, um zu sterben“ prangerten Tierfreunde und Tierrechtsaktivisten am Samstag das Leiden in Schlachthöfen an. Die Aktion am Zufahrtsweg zu einem Schlachtbetrieb in den Viernheimer Wiesen ist Teil der bundesweiten Kampagne „Ein Licht der Hoffnung“ mit mehreren Mahnwachen.

„Der offizielle Termin ist zwar erst Anfang April. Weil aber bald Ostern ist und es hier eine Lammschlächterei

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1176 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional