Viernheim

Benefizaktion Lions Club präsentiert Adventskalender / Kreative Nibelungenschüler / 800 Preise im Wert von rund 25 000 Euro

Eisbär wartet auf den Winter

Archivartikel

viernheim.Nachdem in früheren Jahren stets ein städtisches Motiv den Adventskalender des Lions Club zierte, sind dort mittlerweile Kunstwerke von Kindern zu finden. Diesmal durften alle 360 Nibelungenschüler vor den Sommerferien ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zum Abschluss wählte eine Jury das Siegergemälde aus. Gewonnen hat ein großer Eisbär, den Milad Amad aus der damaligen Klasse 4c gemalt hat.

In der Filiale der Sparkasse Starkenburg in der Schulstraße wurden nun die schönsten Werke der Öffentlichkeit vorgestellt und die jungen Künstler mit Eisbären aus Plüsch belohnt. Außerdem gab es 250 Euro für die Klassenkasse des Siegers und je 150 Euro für die beiden Zweitplatzierten. Die Vorbereitungen für die Aktion laufen beim Lions Club schon seit dem Frühjahr. Dazu gehörte neben der Gestaltung der Vorderseite des Kalenders auch das Einsammeln der Gewinne bei Sponsoren. „Wir haben wieder ganz tolle Preise zur Verfügung gestellt bekommen, hinter jedem Türchen verstecken sich wertvolle Gewinne. Dafür möchten wir uns bei den zahlreichen Sponsoren ganz herzlich bedanken“, erklärte Lions-Präsident Harald Hofmann. „Mit dem Erlös der Aktion werden wir unsere Unterstützung für gemeinnützige und soziale Aktivitäten in Viernheim auch im kommenden Jahr wie gewohnt fortsetzen.“

Reise als Hauptgewinn

Ab Freitag, 1. November, werden die Kalender an mehreren Verkaufsstellen angeboten. Diesmal warten über 800 Preise im Gesamtwert von mehr als 25 000 Euro auf die glücklichen Gewinner. Hauptgewinn ist ein Acht-Tage-Urlaub im Wert von 3000 Euro. Außerdem winken zwei viertägige Städtereisen nach Berlin, ein Fernseher, eine Uhr, Elektrogroßgeräte, zwei VIP-Karten für das Reitturnier beim Maimarkt, zweimal zwei Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt sowie weitere lukrative Preise.

Bei täglichen Sonderziehungen werden die Gewinner von je einem Kasten Bier ermittelt. Kinofreunde können sich auf Karten für die Sondervorstellung von „Star Wars“ am 19. Januar 2020 im Kinopolis freuen.

Die druckfrischen Kalender gibt es wieder an zahlreichen Verkaufsstellen. Während der Viernheimer Kerwe am zweiten November-Wochenende und beim Edeka-Markt Zimmermann werden Mitglieder des Lions Club den Kalender für einen Stückpreis von fünf Euro auch im Straßenverkauf anbieten. Die Losnummern werden während der Adventszeit täglich im „Südhessen Morgen“ bekannt gegeben.

„Wer nicht gewinnt, hat im Advent immerhin 24 spannende Tage beim Vergleich der Gewinnzahlen erlebt und mit dem Kauf des Kalenders gleich auch noch etwas für den guten Zweck getan“, betonte Harald Hofmann. Am Ende gebe es bei der Aktion viele Gewinner.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional