Viernheim

Ausflug Ehrenamtliche und Vereinsmitglieder des Vogelparks besuchen Miltenberg / Schifffahrt auf dem Main

Energie sammeln für anstehende Arbeit

Archivartikel

Viernheim.Nach einem für den Verein Vogelpark Viernheim sehr anstrengenden Frühling mit dem verregneten Frühlingsmarkt, dem Frauenchorkonzert und zuletzt den Sturmschäden durch das herabgestürzte Storchennest, belohnten sich die ehrenamtlichen Helfer im Park, viele Vereinsmitglieder und Freunde mit einem erholsamen und schönen Ausflug nach Miltenberg.

Petrus hatte ein Einsehen und so ging es bei herrlichem Frühsommerwetter zunächst nach Boxbrunn im bayrischen Odenwald, wo am dortigen Josefsheim des Walldürn-Wallfahrtsvereins ein zünftiges Bordfrühstück auf die Ausflügler wartete. Vorbei am Amorbrünnle bei Amorbach ging es dann weiter nach Miltenberg. Nach einem kurzen Spaziergang an der Uferpromenade oder am Rand der Altstadt ging es zu einer Rundfahrt auf dem Main aufs Schiff.

Danach nutzen die Teilnehmer die freie Zeit zu einer kleinen Wanderung auf die Mildenburg, wo sie ein herrlicher Ausblick auf die Altstadt und den Main erwartete. Andere verbrachten die Zeit bei einem Bummel durch die Altstadt oder einfach beim gemütlichen Plausch unter der Kastanie im Biergarten der Faustbrauerei.

Zum Abschluss traf man sich dann zu einem guten Essen in schönen Ambiente von Deutschlands ältesten Gasthaus, dem Gasthaus „Zum Riesen“, bevor anschließend mit einer Busfahrt durch Spessart und Odenwald der Ausflugstag ausklang.

Jetzt wartet wieder viel Arbeit im Park. Die anstehenden Sommertage erfordern natürlich vermehrt Arbeiten bei der Wasserversorgung der Tiere und Pflanzen. Zahlreiche Jungtiere, über die sich die Ehrenamtlichen sehr freuen, bedeuten einen erhöhten Futteraufwand und am Wochenende des 31. August bis 1. September steht mit dem Bauernmarkt das nächste Großereignis im Vogelpark an. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional