Viernheim

Deutschlandlauf Sportler auf dem Weg zur Zugspitze

Energie tanken in Viernheim

Archivartikel

Viernheim.Genau drei Stunden nach dem Start in Worms erreichen die ersten Läufer die zweite Verpflegungsstation der Etappe am südlichen Viernheimer Stadtrand. Bernhard Munz und Maic Seegel sehen nach 28 gelaufenen Kilometern noch recht frisch aus. Trotzdem wird das Laufshirt gewechselt und der Körper gekühlt, viel getrunken und damit Energie getankt. „Nase und Ohrläppchen tun gar nicht weh“, scherzt Munz und fügt hinzu: „Die eine oder andere Körperstelle könnte geschmeidiger sein.“

Mehr als 900 Kilometer haben die Läufer schon in den Beinen. Seit 13 Tagen sind sie unterwegs beim Deutschlandlauf, von Sylt geht es an 19 aufeinanderfolgenden Tagen bis zur Zugspitze. Eine lange Pause am Verpflegungsstand gönnen sich die Spitzenläufer nicht. Nach genau sechs Minuten binden sie sich die Schuhe nochmal fest zu und laufen weiter in Richtung Heddesheim.

Die 13. Etappe des Laufs ist 69 Kilometer lang und führt direkt durch Viernheim. Am frühen Morgen sind 39 Läufer in Worms gestartet und haben über Lampertheim die Brundtlandstadt erreicht. Die Läufer kommen über die Kreuzstraße und die Karl-Marx-Straße, laufen über die Felder nach Heddesheim, durch Ladenburg und Heidelberg bis zum Schloss Eichtersheim in Angelbachtal. Für den Lauf ist keine Straßensperrung notwendig, die Starter sortieren sich im Straßenverkehr ein.

Vor zwei Wochen haben sich in Sylt 42 Läufer auf den Weg gemacht mit dem Ziel, bis zum Ende durchzuhalten. Nach zwölf Etappen hat sich die Zahl der Sportler aber halbiert, nur noch 21 sind in der Gesamtwertung für die 1300-Kilometer-Distanz. Allerdings beteiligen sich immer wieder Gastläufer, die nur einzelne Etappen durch ihre Region mitlaufen. Einen ganz unterschiedlichen Charakter haben die Etappen. Einige sind eher kurz und flach, wie die am Freitag, andere sind über 80 Kilometer lang und haben bis zu 1500 Höhenmeter. Der älteste Läufer ist Jahrgang 1943 und will am Donnerstag, 5. September, den Aufstieg zur Zugspitze schaffen. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional