Viernheim

Kuchenverkauf Erlös fließt auf die Philippinen

Engagement für Schulkinder

Archivartikel

Viernheim.Zuerst in der Vesperstube zu Mittag essen, es gab italienische Pasta, und danach noch gemütlich bei Kaffee und Kuchen den sonnigen Nachmittag genießen. Dass es vor wenigen Tagen im katholischen Sozialzentrum frisch gebackenen Kuchen und Torten gab, ist allerdings eine Ausnahme.

Helen Lenzen hatte zu Kuchenspenden aufgerufen, der Erlös ist für Schulkinder auf den Philippinen bestimmt. „Ich hoffe, dass wir genügend Backwaren im Angebot haben“, machte sich die gebürtige Philippinin Helen Lenzen schon Sorgen, dass das Buffet nicht ausreichend bestückt war.

Immerhin wurden auch ganze Pakete an leckeren Kuchen geschnürt, die dann zuhause genossen wurden. „Es ist toll, dass wir so eine große Unterstützung hatten“ dankte Lenzen allen Bäckerinnen. Die Aktion kommt Schulkindern in ihrer philippinischen Heimat zugute. Dabei wird in erster Linie Bekleidung und Schuhe, aber auch Lernmaterial benötigt. Zurzeit sind es 60 Schüler, denen geholfen werden soll. Um alle Kinder mit dem Nötigsten auszustatten fehlt allerdings noch etwas Geld. Deshalb hat die Sängerin den Kuchenverkauf initiiert. Es geht darum bedürftige Kinder in Lenzens Heimatort Ormoc City auf den Philippinen unterstützen.

Kleidung und Schuhe benötigt

„Die Kinder dort brauchen Kleidung und Schuhe, weil sie oft Kilometer weit zur Schule laufen müssen. Außerdem werden Dinge für den Unterricht und Spielsachen angeschafft sowie bedürftige Familien unterstützt“, zählt Helen Lenzen nur das Nötigste auf.

Jetzt geht es aber schon um die Vorbereitung für die nächste Aktion. Bei einem Konzert soll in einigen Monaten erneut für das Projekt Geld gesammelt werden. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional