Viernheim

Nachhaltigkeit Viernheim bleibt „Fairtrade-Stadt“ / Verwaltung und Bürger setzen sich gemeinsam für gerechte Handelsbeziehungen ein

Engagement wird belohnt

Archivartikel

Viernheim.„Wenn sie den Begriff ,Fairtrade‘ hören, denken viele Menschen wahrscheinlich zuerst an Lebensmittel wie Kaffee. Aber eigentlich geht es um viel mehr“, sagt Bürgermeister Matthias Baaß. Das könne man seit Jahren auch in Viernheim sehen. „Bei der Innenstadt-Sanierung haben wir zum Beispiel darauf geachtet, dass die Pflastersteine nicht aus China kommen, wo sie wahrscheinlich mit Kinderarbeit

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3271 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional