Viernheim

Handball-Oberliga

Enttäuschte Viernheimer

Archivartikel

Viernheim.„Es war mehr drin“, lautete das Fazit nach der 29:35 (17:19)-Heimniederlage der Oberliga-Handballer des TSV Amicitia Viernheim gegen den TV Willstätt. Im Hinspiel überraschten die Südhessen den Tabellendritten noch, gewannen dort, und auch diesmal durften die Fans in der Rudolf-Harbig-Halle lange auf eine Überraschung hoffen. Doch in den letzten zehn Minuten lief es nicht mehr rund und Willstätt zog von 29:27 (52.) auf 33:27 (56.) davon. In dieser Phase nutzten die Gäste die sich häufenden Fehler des TSV Amicitia im Spielaufbau eiskalt aus.

Dabei lieferte Viernheim bis dahin eine starke kämpferische Leistung, spielte diszipliniert, auch wenn die Deckung nicht immer sattelfest war. Immerhin: An der Ausgangslage im Abstiegskampf hat sich nichts verändert, die Südhessen haben als Viertletzter den Klassenerhalt weiter in der eigenen Hand. me

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel