Viernheim

Technisches Hilfswerk Rettungshundestaffel rund 30 Mal im Jahr auf Vermisstensuche / Eveline Kümper und Marion Sassen üben für den Ernstfall – wie zuletzt in Beirut

„Es ist ein gefährliches Hobby“

Archivartikel

Viernheim.„Such“, sagt Marion Sassen leise – und Hund Sharky trabt los. Immer der Nase nach klettert er über Betontrümmer, schlüpft in enge Spalten und verschwindet schließlich aus dem Blick. Eine Sekunde, zwei, drei – dann schallt Bellen aus dem Trümmerberg. Sassen lächelt. Das Opfer ist gefunden. Lebend.

Die Betontrümmer, die Sharky anbellt, sind im Hof des Technischen Hilfswerks (THW)

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4652 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional