Viernheim

Lokalpolitik Stadtverordneten-versammlung berät Haushalt

Etatplan beschlossen

Viernheim.Mit Mehrheit gegen die Stimmen der Grünen und der Linken hat die Viernheimer Stadtverordnetenversammlung dem Haushaltsplanentwurf für 2018 zugestimmt. Die Redner der Fraktionen zeigten sich übereinstimmend erleichtert, dass es voraussichtlich gelingen wird, die Kassenkredite bis Mitte des Jahres soweit abzubauen, dass der von der landeseigenen „Hessenkasse“ in Aussicht gestellte Investitionszuschuss in Höhe von 7,5 Millionen Euro gegeben wird. Für die beschlossene Sanierung des Rathauses – der dadurch greifbar ist – wurde für 2018 ein Planungsbetrag und eine Verfügungsermächtigung eingestellt.

Der Haushalt weist bei einem Volumen von rund 77,3 Millionen Euro für 2018 einen Überschuss in Höhe von 500 000 Euro auf. Die Nettoneuverschuldung liegt bei 0,9 Millionen Euro, die Investitionskredite bei rund 3,5 Millionen Euro. Besonders hohe Investitionen sind in die Bereiche Kindertagesstätten und bei der Baulandentwicklung vorgesehen (ausführlicher Bericht folgt). bur

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel