Viernheim

Wirtschaft Stadt hilft bei Existenzgründung

Experten geben Tipps

Archivartikel

Viernheim.Die nächste kostenfreie Existenzgründungsberatung der Stadt und der Wirtschaftsförderung Bergstraße ist für Mittwoch, 16. Januar, im Rathaus geplant. In einer vertraulichen Atmosphäre können Besucher alle Aspekte ihrer Existenzgründung mit der Wirtschaftsförderung besprechen.

Folgende Themen werden angesprochen: Person des Gründers (seine Qualifikation und sein persönliches Umfeld), Geschäftsidee und Markt, Firmen- und Markenname, Patente, Lizenzen und Zulassungen, Zeitplan zur Realisierung und Rechtsform des neuen Unternehmens. Aber auch Standort und Räume (Datenbank verfügbarer Gewerbeimmobilien), Fördermittel und Finanzierung (Fördermitteldatenbank) sowie die Erstellung eines Businessplans. Nicht zu vergessen die Vorbereitung auf das Gespräch mit Banken und Finanziers, der Rollenwechsel (vom Angestellten zum Arbeitgeber) sowie erste Schritte in den Bereichen Werbung, Buchführung und Vertrieb.

In regelmäßigen, gemeinsamen Gesprächstagen bieten die Wirtschaftsförderungen Bergstraße und Viernheim diese Beratung an. Ausdrücklich macht Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz darauf aufmerksam, dass die Existenzgründungsberatung kostenfrei ist. Eine vorherige terminliche Abstimmung ist allerdings erforderlich. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional