Viernheim

Geselligkeit Sportschützen laden Familien und Gruppen zum Ostereierschießen an den Essigzapfen / Veranstaltung seit Jahrzehnten beliebt

Farbenfrohe Belohnung winkt

Archivartikel

Viernheim.Das Ostereierschießen des Sportschützenvereins Viernheim (SSV) gehört seit Jahrzehnten zu den beliebten Veranstaltungen in der Stadt. Am Freitag, 27. März, 19 Uhr, fällt auf der vereinseigenen Anlage am Essigzapfen im wahrsten Sinne des Wortes der Startschuss für den Wettbewerb 2020. Alle Interessenten ab zehn Jahre können teilnehmen. „Selbst wer kein Vereinsmitglied ist und über noch keine Schießerfahrung verfügt, darf mitmachen“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Seit gut 35 Jahren richten die Viernheimer Sportschützen den unterhaltsamen Wettbewerb aus, bei dem bunt bemalte, hartgekochte Eier als Erfolgsprämie winken. Stolz vermeldeten die Verantwortlichen des SSV in den vergangenen Jahren immer wieder neue Rekorde bei der Zahl der ausgegebenen Ostereier.

Die Teilnahmebedingungen sind einfach, so dass in der Regel auch ungeübte Schützen nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Auf dem Zehn-Meter-Luftgewehrstand des Schützenhauses wird aufgelegt auf Papierzielscheiben geschossen.

Jeder Schuss ins Schwarze beschert dem jeweiligen Schützen ein Osterei, wer den Zehner trifft, erhält sogar zwei Eier. Die Sportschützen honorieren darüber hinaus jedes 50. Ei zusätzlich mit einem süßen Sonderpreis. Die Waffen und die entsprechende Munition werden vom Sportschützenverein zur Verfügung gestellt.

Natürlich stehen den Teilnehmern auch in diesem Jahr wieder erfahrene Schützen mit Rat und Tat zur Seite. Neben dem Freizeitvergnügen beim Schießen komme bei leckerem Essen und erfrischenden Getränken natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz, betont der Sportschützenverein.

Pro Scheibe dürfen drei Schuss mit dem Luftgewehr abgegeben werden. Eltern mit ihren Kindern, Freundeskreise, Stammtische, Vereine und Jahrgänge sind herzlich zur Teilnahme eingeladen, so der SSV. Wegen des zu erwartenden starken Andrangs empfiehlt der Schützenverein größeren Gruppen eine vorherige Anmeldung. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional