Viernheim

Handball: TSV Amicitia lässt sich beim 33:38 in der Rudolf-Harbig-Halle von der TGS Pforzheim überraschen

Fath-Sieben verliert erstmals zu Hause

Archivartikel

Viernheim. Da war es doch passiert: Am 21. Spieltag handelten sich die Badenliga-Herren der TSV-Amicitia-Handballer ihre erste Heimniederlage ein. Mit 33:38 (15:20) unterlagen die Fath-Mannen der TGS Pforzheim. Als Tabellensechster waren die Goldstädter nach Viernheim gekommen und haben nach dem Sieg in der Harbighalle einen Platz gut gemacht. TSV Amicitia liegt mit 27:15 Punkten weiter auf

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3101 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel