Viernheim

Kirchen II Christen feiern Auferstehung Jesu / Frühschicht an Karsamstag in Hildegardkapelle

Feuer lodert vor St. Marien

Archivartikel

VIERNHEIM.An Ostern feiern die Christen die Auferstehung Jesu. Nach christlicher Überzeugung ist er der Sohn Gottes. Die Botschaft von der Auferstehung ist das Fundament des christlichen Glaubens.

Karsamstag

Der Karsamstag beginnt um 7 Uhr mit der Frühschicht in der Hildegardkapelle mit anschließendem Frühstück und um 9 Uhr mit einer Trauermette in der Marienkirche. Das Zentrum der Osterfeier ist die Osternacht. Es ist die „Nacht der Nächte“ im Kirchenjahr: eine Nacht des Wachens und Betens zum Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi von den Toten und an den Durchgang vom Tod ins Lebens.

Die Feier der Osternacht beginnt in St. Hildegard um 21 Uhr, vor der Marienkirche wird ebenfalls um 21 Uhr das Osterfeuer entzündet.

Ostersonntag

Das Osterfeuer brennt um 6 Uhr auch auf dem Vorplatz der Auferstehungskirche vor dem Ostergottesdienst. Um 8.30 Uhr wird ein Gottesdienst in der Krankenhauskapelle gefeiert. Im feierlichen Osterhochamt um 10 Uhr in der Hildegardkirche erklingen das Kyrie und das Gloria aus der „Missa brevis Sancti Joannis de Deo in B-Dur“ von Joseph Haydn sowie „Christ der Herr ist auferstanden“ (John Arnold, Satz Lyra Davidica), „I give you a peace (Alan Wilson)” und das „Halleluja“ von Händel. Die Orgelbegleitung übernimmt Albrecht Wunderle, Ralph Dinu-Biringer unterstützt den Chor an der Trompete.

Um 10 Uhr gibt es in der Friedenskirche einen Gottesdienst. Das feierliche Oster-Hochamt in der Marienkirche wird um 10.15 Uhr gefeiert.

Für Familien mit kleinen Kindern gibt es um 11.30 Uhr einen Kleinkinderwortgottesdienst in der Kirche von St. Hildegard.

Die Ostervesper um 17 Uhr in St. Hildegard sowie eine Eucharistiefeier um 19 Uhr in der Marienkirche runden den Ostersonntag ab.

Ostermontag

Am Ostermontag sind alle evangelischen Christen zum gemeinsamen Gottesdienst um 10 Uhr ins Gemeindezentrum eingeladen. Im Forum der Senioren findet um 10 Uhr eine Eucharistiefeier statt.

Die Pfarrei St. Hildegard-St. Michael feiert um 10 Uhr ein Hochamt in der Michaelskirche. In der Gemeinde Johannes XXIII. wird die Eucharistie um 10.15 Uhr in der Marienkirche gefeiert.

„Der Herr ist auferstanden“

Die musikalische Gestaltung übernimmt der Kirchenchor Johannes XXIII. Chorleiter Thomas Jandl hat „Der Herr ist auferstanden“ von Klaus Heizmann und „Christ, der Herr, ist auferstanden“ im Satz von Charles Wesley vorbereitet. Bei „Look at the world“ im Satz von John Rutter wird der Jugendchor der Gemeinde Johannes XXIII. mit. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel