Viernheim

Leichtathletik Sportler des TSV Amicitia sammeln Titel bei Südhessischen Seniorenmeisterschaften

Fünf Siege bei sechs Starts für Viernheimer

Archivartikel

Viernheim.Im Sportpark Erbach kämpften 37 Leichtathleten aus 23 Vereinen um die Titel bei den Südhessischen Seniorenmeisterschaften. Günter Schramm und Jochen Hofmann vom TSV Amicitia Viernheim konnten sich gleich in fünf Wertungen den ersten Platz sichern.

Im Odenwald wurden im Kugelstoßen, Diskuswurf, Speerwurf und im Weitsprung die Meister der jeweiligen Altersklassen gesucht. Die Titelkämpfe in den Läufen, im Hochsprung und im Mehrkampf wurden bereits im Juli in Langen ausgetragen. Die beiden Viernheimer starteten mit zwei Premieren in den Tag. Für Jochen Hofmann war es der erste Start in einer Wurfdisziplin als Senior. Günter Schramm bestritt seinen ersten Wettkampf im Speerwurf überhaupt.

In der Altersklasse M40 sicherte sich Hofmann den Sieg mit guten 32,87 Metern. Schramm warf den 800 Gramm schweren Speer 27,21 Meter weit und wurde damit zweiter in der M45. Im Kugelstoßen holten sich dann beide einen Meistertitel. Schramm beförderte die 7,26 Kilogramm schwere Kugel auf 8,74 Meter, Hofmann stieß in seinem weitesten Versuch 8,97 Meter.

Mit dem Weitsprung kehrten die Viernheimer ihren Ausflug zu den Wurfdisziplinen. Hofmann hatte mit Problemen beim Anlauf zu kämpfen. Gesprungene 5,49 Meter im ersten Versuch sicherten ihm dennoch den Meistertitel. Schramm sprang nur einen Zentimeter kürzer und gewann damit in der Konkurrenz der Altersklasse M45. Zudem zeigte er mit drei Sprüngen über 5,30 Meter eine konstante Serie.

Das nächste und letzte Highlight in dieser Saison für die Senioren werden die Hessischen Meisterschaften sein, die Mitte September in Rodgau stattfinden. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional