Viernheim

Lernmobil Teilnehmer des Familienprogramms freuen sich über Zertifikate

Für den Alltag gewappnet

Viernheim.Die Teilnehmer haben viel gelacht, sich in verschiedenen Sprachen ausgetauscht und am Ende auch ein klein wenig gefeiert. Der Verein Lernmobil hat mit dem Programm „Als Familie sind wir stark“ eine neue Seminarreihe ins Leben gerufen und ist damit schon bei der Premiere auf großes Interesse gestoßen.

Acht geflüchtete und zugewanderte Familien aus dem Iran, dem Irak und Syrien hatten zum Auftakt an den Veranstaltungen teilgenommen. Sie erhielten nun bei einer kleinen Feierstunde in der Schillerschule ihre Zertifikate. Zuvor hatten sie sich zehn Wochen lang mit verschiedenen Themen beschäftigt, die alle das Ziel verfolgen, den Menschen die Integration in Deutschland zu erleichtern. „Es hat Spaß gemacht, und alle Teilnehmer haben gut mitgearbeitet“, erklärte Projektleiter Muzaffer Karagöz. Mit dem Abschluss der Unterrichtseinheiten sei es aber noch nicht getan. Es sind ein Stammtisch und ein Ausflug geplant, möglicherweise will die Gruppe sogar einen Verein gründen.

Zweite Auflage vor den Ferien

Noch vor den Sommerferien soll es eine zweite Auflage des Familienprogramms geben. Zuletzt waren nur Familien vertreten, deren Kinder die Alexander-von-Humboldt-Schule und die Schillerschule besuchen. „Wir wollen das Angebot auch auf die anderen Schulen ausweiten, denn der Bedarf ist dort sicher auch vorhanden“, kündigte die pädagogische Leiterin des Vereins Lernmobil, Brigitta Eckert, an. Auch die Kindergärten haben die Verantwortlichen im Blick.

An den insgesamt zehn Samstagen wurden verschiedene Module bearbeitet: „Dabei ging es hauptsächlich um alltägliche Dinge hierzulande, unter anderem den Umgang mit Behörden sowie Gepflogenheiten und Werte in Deutschland“, berichtete Kursleiterin Siham Atriss.

„Schwierig war es, für eine Kommunikation im Alltag zu sorgen, was natürlich auch oft an den Sprachkenntnissen scheitert.“ Darüber hinaus ging es bei den Treffen um die Zusammenarbeit von Eltern und Schulen sowie die Beziehung von Kindern und Eltern in den jeweiligen Familien.

Das Programm „Als Familie sind wir stark“ folgte auf das in der Türkei entwickelte und auf Viernheim angepasste Programm „Vater sein ist schön“, bei dem es insbesondere um die Rolle der Erwachsenen geht. Das neue Projekt wurde in Kooperation mit der Hessenstiftung „Familie hat Zukunft“ und dem hessischen Sozialministerium zunächst auf drei Jahre angelegt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional