Viernheim

Altersjubiläum Robert Wolk feiert 80. Geburtstag

Fußballer aus Leidenschaft

Archivartikel

Viernheim.Robert Wolk, früherer Geschäftsmann und Ehrenvorsitzender der Spvgg. Amicitia, jetzt Rentner, feierte am Dienstag im Kreis seiner Familie und mit zahlreichen Freunden seinen 80. Geburtstag. Zu den Gratulanten zählten der Club der Gemütlichen (CdG), für den Karl Reuter beste Wünsche überbrachte, und die Fußballer des TSV Amicitia. Ralf Schmitt und Uwe Beck überreichten ein Weinpräsent.

Als jüngstes von vier Kindern war Robert Wolk in den Kriegsjahren zur Welt gekommen. Nach Beendigung der Schule folgte eine Lehre als Schmied bei der Firma Heinrich Lanz. BBC, Roos Viernheim und Freudenberg waren die weiteren beruflichen Stationen, ehe er gemeinsam mit seiner Ehefrau Hannelore 1971 mit der Übernahme der Firma Schertel in Mannheim-Käfertal den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Fünf Jahre später folgte der Umzug des Betriebs nach Viernheim in die Lilienthalstraße. Dort ging die Entwicklung stetig aufwärts. Mittlerweile führt Sohn Gerrit den Betrieb, der sich jetzt in der Straße Am Neuen Weg befindet.

Neben dem geschäftlichen Erfolg war Robert Wolk ein begeisterter und erfolgreicher Fußballer. FV Speyer, ASV Feudenheim und Amicitia Viernheim waren die Stationen. Als Vorsitzender der „Grünen“ konnte er mehrere Meisterschaften feiern und wurde schließlich Ehrenvorsitzender. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional