Viernheim

Maitanz Band und DJs treten bei der Sänger-Einheit auf

Gäste feiern ausgelassen

Archivartikel

Viernheim.Beste Stimmung herrschte beim Tanz in den Mai, zu dem Sänger-Einheit, Große Drei und Kerweverein auf das Gelände des Gesangvereins eingeladen hatten. Die Besucher nutzten das Fest, um Freunde zu treffen und neue Bekanntschaften zu schließen. Die angenehmen Temperaturen trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Die Organisatoren hatten ihr musikalisches Konzept geändert, während es am Grill und dem Getränkestand die bewährten Angebote gab. Die Viernheimer Nachwuchsband Fortytwo – eine Formation, die aus der KJG St. Aposteln stammt und seit 2013 auftritt – begeisterte mit Live-Musik. Außerdem wurde mit Gerhard Schneider der „Viernheimer Andreas Gabalier“ engagiert, der mit alpenländischen Schlagern wie „A Mann für Amore“, „Hodi odi ohh di ho di eh“, „Ham kummst“, „Ein Stern“, „Hulapalu“ oder „Macho, Macho“ für Stimmung sorgte. Zwischen den Auftritten der Band heizten die beiden DJs Hoschek & Mauff den Gästen mit Tanzmusik ein.

Das Gelände des Gesangvereins am Alten Lampertheimer Weg bot beste Voraussetzungen für die Party. Auch die Kooperation der drei Vereine hat sich erneut bewährt, denn bis in den späten Abend herrschte viel Betrieb auf dem Festgelände. Am Eingang war allerdings etwas Geduld gefragt. Neben den Taschen kontrollierten die Helfer auch die Ausweise und verteilten je nach Alter verschiedene Armbändchen an die Gäste. So war später leicht zu erkennen, wer noch keine alkoholischen Getränke konsumieren durfte. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional