Viernheim

Basketball Auswärtsspiele der BG Viernheim-Weinheim

Gastgeber schwebt in Abstiegsgefahr

Archivartikel

Viernheim.Nach dem wichtigen Heimsieg gegen den bisherigen Spitzenreiter USC Freiburg II ist die BG Viernheim-Weinheim an diesem Wochenende wieder auswärts gefordert. Am heutigen Samstag ist um 17 Uhr Sprungball beim UC Baden-Baden. Der Gastgeber steht momentan mit nur zwei Saisonsiegen auf dem vorletzten Platz und schwebt in großer Abstiegsgefahr. Für die Sharks, die weiter auf ihren Kapitän Sebastian Geister verzichten müssen, gilt es vor allem, die Konzentration hochzuhalten und den Gegner trotz der unterschiedlichen Ausgangslage nicht zu unterschätzen. Denn die Baden-Badener brauchen jeden Punkt, wenn sie die Liga halten wollen. Die BG darf sich ihrerseits in der eng beieinander liegenden Spitzengruppe der Oberliga keinen Ausrutscher leisten.

Nur U 18 hat ein Heimspiel

Auch die übrigen Teams der BG sind auswärts gefordert, lediglich die U18 spielt am Sonntag um 10.45 Uhr in der Viernheimer Rudolf-Harbig-Halle gegen den USC Heidelberg. Die zweite Herrenmannschaft tritt heute um 20 Uhr bei der KuSG Leimen an, die nach dem Abstieg möglichst direkt wieder zurück in die Oberliga will. Die Landesliga-Damen des TSV Amicitia spielen zur gleichen Zeit beim TSV Wieblingen.

Die Jugendspiele eröffnet die weiterhin ungeschlagene U14-1 in der Oberliga beim Verfolger PSK Karlsruhe heute um 12 Uhr. Um 14 Uhr treten die weibliche U14 bei der KuSG Leimen, die U12-1 bei der TG Sandhausen und die U12-2 bei der SG Mannheim 2 an. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional