Viernheim

Fußball Frauenoberligist TSV Amicitia kämpft morgen um 14 Uhr um letzte Chance

Gegen Sindelfingen II muss ein Sieg her

Viernheim.Im morgigen Spiel sind drei Punkte praktisch Pflicht: Wenn die Fußballerinnen des TSV Amicitia ihre Chance auf den Klassenerhalt in der Oberliga wahren wollen, dann müssen sie gegen den VfL Sindelfingen II gewinnen.

Spielbeginn ist morgen um 14 Uhr an der Lorscher Straße. Die aktuelle Tabellensituation sieht nicht gerade rosig aus für die Viernheimerinnen. Mit acht Punkten ist man Vorletzter, zum Nichtabstiegsplatz sind es sieben Punkte.

Diesen neunten Rang belegt im Moment der VfL Sindelfingen – also zählt das Ergebnis genaugenommen doppelt. Gewinnen die Gäste, vergrößert sich der Abstand zum rettenden Ufer für den TSV Amicitia weiter. Holen sich die Viernheimerinnen aber die Punkte, ist das Ziel Nichtabstieg wieder greifbarer.

Gegner noch nicht sicher

Im Hinspiel haben die Viernheimer TSV-Amicitia-Frauen in Sindelfingen überraschend ihren ersten Punkt der Saison geholt. Damals war es das Duell des Letzten gegen den Vorletzten. Die Gäste, in der vergangenen Saison immerhin Dritter der Oberliga, haben sich seitdem etwas mehr Luft verschaffen können als Viernheim, dürfen sich aber auch nicht sicher fühlen.

Der TSV Amicitia Viernheim will endlich, dass der Knoten platzt und sich die Erfolge in der Oberliga einstellen. Wenn es dem jungen Team von Patrick Kloskalla und Markus Rohr gelingt, sich zu stabilisieren, könnte morgen der ersehnte Heimsieg möglich sein.

Wenn die Oberliga-Mannschaft spielt, dann werden vor allem die Frauen 2 fest die Daumen drücken. Denn nur, wenn die erste Garnitur die Klasse hält und nicht in die Verbandsliga absteigt, könnte die zweite Mannschaft den Aufstieg in eben jene Verbandsliga feiern. Aktuell sieht es gut aus für das Viernheimer Team: Mit 31 Punkten steht die Mannschaft ganz oben in der Tabelle, fünf Zähler vor dem TSV Neckarau 2, der allerdings ein Spiel weniger ausgetragen hat.

Morgen um 16 Uhr kommt es zum Topspiel der Landesliga, wenn der SSV Vogelstang als Tabellendritter in Viernheim aufläuft. Natürlich will der TSV Amicitia den nächsten Sieg landen und seine Spitzenposition noch weiter ausbauen. Auch der weibliche Nachwuchs ist im Einsatz. Während die C-Juniorinnen heute um 14 Uhr ein Testspiel gegen den SV Waldhof Mannheim bestreiten, geht es morgen für die anderen Mannschaften um Meisterschaftspunkte.

Die D-Juniorinnen fahren zum SV Kickers Büchig 9er (11 Uhr). Die B2-Juniorinnen treten um 17 Uhr beim TSV Wieblingen an. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel