Viernheim

Handball Badenliga-Team empfängt TV Hardheim

Gegner auf Distanz halten

Viernheim.Die Erfolgsserie soll weitergehen: Am Samstagabend wollen die Handballer gegen den TV Hardheim den nächsten Sieg landen. Das Spiel der Badenliga-Herren beginnt um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Alexander-von-Humboldt-Schule.

„Die Situation, dass wir mit unseren Mannschaften innerhalb einer Saison in drei verschiedenen Sporthallen unsere Heimspiele austragen müssen, ist mehr als unglücklich“, sagt der stellvertretende Abteilungsleiter Ralf Schaal vor dem zweiten Heimspielwochenende in der AvH. Dennoch sei die Abteilungsleitung begeistert, wie alle an einem Strang ziehen und bemüht seien, das Beste aus der bestehenden Situation zu machen. So erfolgreich die Heimspiele in der Waldsporthalle und der AvH-Halle bislang auch waren, lieber würden die Handballer in „ihrer“ Rudolf-Harbig-Halle auflaufen.

Doch in dieser Woche kam die Nachricht, dass die Halle wohl für die gesamte Spielzeit 2020/2021 nicht zur Verfügung steht (wir berichteten). „Wir werden diese Situation meistern, da setzen wir auf breite Unterstützung“, erklärt Schaal. Der Trainings- und Spielbetrieb der nächsten Runde wird in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Sportamt festgelegt, mit dem Ziel, sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich ein leistungsgerechtes Training anbieten zu können.

Aber noch stecken die Teams mitten in der Runde 2019/2020. Die Herren haben das Ziel, am Samstag endlich ein positives Punktekonto zu erreichen. Mit einem Sieg können die Viernheimer auch einige Plätze in der Tabelle gutmachen und den aktuellen Gegner auf Distanz halten.

Der TV Hardheim liegt nämlich nur einen Zähler hinter den Blau-Grünen. Der TSV Amicitia will sich außerdem für die Hinspielniederlage gegen Hardheim revanchieren. Das Trainer-Team Christian Müller und Mirco Ritter kann dabei auf den Kader zurückgreifen, der zuletzt schon zwei Siege eingefahren hat.

Herren 2 gegen TSG Weinheim

Vor den Herren 1 spielt die zweite Mannschaft. Um 17.15 Uhr ist die TSG Weinheim zu Gast. Die Viernheimer wollen den Anschluss ans Tabellenmittelfeld schaffen. Die Herren 3 erwarten um 15.15 Uhr den HSV Hockenheim 2 zum Spitzenspiel der 2. Kreisliga, wenn der Zweite beim Drittplatzierten antritt.

Den Auftakt zum Heimspieltag macht die männliche D-Jugend um 13.45 Uhr mit der Partie gegen die HG Saase. Am Sonntag geht es um 16 Uhr weiter mit der männlichen B-Jugend gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2. Um 18 Uhr trifft die A-Jugend auf die JSG Ilvesheim/Ladenburg. Die weibliche E-Jugend spielt am Samstag um 13.15 Uhr bei der HSG Bergstraße, am Sonntag um 10 Uhr empfängt die weibliche D-Jugend der SG Vogelstang/Viernheim die MSG HeLeuSaase. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional