Viernheim

Veranstaltungen Aktionswochen des Fairen Handels vom 14. bis 28. September im Weltladen Viernheim

„Gemeinsam für ein gutes Klima“

Archivartikel

Viernheim.Seit mehr als 15 Jahren lädt die Faire Woche jeden September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich über 2000 Aktionen ist sie bundesweit die größte Aktionswoche des Fairen Handels. Ein besonderer Höhepunkt: Im Aktionszeitraum reisen internationale Vertreter von Handelspartnern durch ganz Deutschland und berichten von ihren Erfahrungen mit dem Fairen Handel. Veranstalter der Fairen Woche ist das Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband – die Organisation der Aktionen vor Ort übernehmen Weltläden, lokale Aktionsgruppen, Schulen oder auch Privatpersonen.

Unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima“ engagieren sich Fair-Handels-Organisationen auf vielfältige Weise, sowohl im Kampf gegen den Klimawandel als auch dabei, die Handelspartner bei der Anpassung an dessen Folgen zu unterstützen. Dabei spielt die Beratung der Produzenten eine zentrale Rolle, zum Beispiel bei der Umstellung auf biologische Landwirtschaft oder der Einführung neuer, klimaangepasster Pflanzensorten.

Verschiedene Veranstaltungen

Auch in Viernheim haben die Verbraucher vom 14. bis 28. September Gelegenheit, sich gemeinsam für ein gutes Klima einzusetzen und den Fairen Handel kennen zu lernen: Am Donnerstag, 6. September heißt die große Aktion, die im und rund um den Weltladen Viernheim statt finden wird, „Carrotmob im Weltladen“. Um was geht es: Es geht darum, dass möglichst viele Leute an diesem Aktionstag im Weltladen einkaufen. Im Gegenzug verpflichtet sich der Weltladen 25 Prozent des an diesem Tag erzielten Erlöses in das Klimaschutzprojekt „Ein Kind – ein Baum” zu investieren.

Das Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der Städtepartneschaft zwischen Silly in Burkina Faso und der Stadt Viernheim sowie dem Verein Focus. Neben einem Infostand von Focus zum Aktionsprojekt wird es darüber hinaus noch einen Infostand des Umweltbüros Kompass zum Thema geben. Weiterhin hält der Weltladen an diesem Tag spezielle Angebote bereit: Zur Zehner-Kaffeekarte(zehn Kaffee trinken – neun bezahlen) gibt es nur an diesem Tag die Coffee to go Bambusbecher zum halben Preis dazu. Der Weltladen ist an diesem Tag von 9.30 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet.

Eine Wein- und Tapas-Verkostung findet am Freitag, 21. September, ab 19.30 Uhr im Weltladen statt. Welcher Wein passt zu welchem Appetithäppchen? Die Besucher genießen eine etwas andere Weinprobe in Form eines Weinpuzzles. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro. Um eine verbindliche Anmeldung bis zum 16. September im Weltladen wird gebeten.

Der Aktionszeitraum endet schließlich am Freitag, 28. September mit neuen Bildern und Geschichten aus Burkina Faso. Gaby Weik und Helga Winkenbach berichten um 19.30 Uhr im Familienbildungswerk Viernheim unter anderem von ihrer Teilnahme an einem mystischen Ritus, einem speziellen Steinbruch und von Spezialitäten auf dem Essteller. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional