Viernheim

Monat des Ehrenamts III Rheuma-Liga Viernheim feiert 30-jähriges Bestehen

„Gemeinsam statt einsam“

Archivartikel

Viernheim.Am 8. August 1988 wurde in Viernheim die Rheuma-Liga gegründet. Der Erste Stadtrat Jens Bolze gratuliert beim Sommerfest aber nicht nur zum 30-jährigen Bestehen der Selbsthilfegruppe, sondern eröffnet gleichzeitig den Monat des Ehrenamts.

Bolze erinnert an die Anfänge des Monats des Ehrenamts, nach der ersten Auflage 2015 hat die Steuerungsgruppe Bürgerkommune in diesem Jahr die Wiederholung angetrieben. In dieser Gruppe seien nicht nur Vertreter der politischen Parteien und der Stadtverwaltung, sondern auch aus der Bürgerschaft.

Kompliment an die Bürger

„Ohne diese Bürger geht es einfach nicht“ betont der Erste Stadtrat. Ehrenamtliche übernehmen Verantwortung und stärken damit die Gesellschaft und leisten einen Beitrag zur Demokratie.

„Demokratie findet nicht nur in der Politik, sondern auch in Vereinen und Gruppen statt“, bestätigt Michael Gess von der Bürgerkommune. Der Monat des Ehrenamts trage deshalb auch den Zusatz „Demokratie heißt mitgestalten.“

Der Monat des Ehrenamts soll die Gelegenheit bieten, hinter die Kulissen zu schauen - wo überall wird Ehrenamt in Viernheim betrieben und wie sieht diese ehrenamtliche Arbeit aus? Seit 30 Jahren leistet die Rheuma-Liga ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Leben. „Ich bin als Betroffene in dieses Ehrenamt gekommen“, erzählt Vorstandsmitglied Claudia Schmitt und bedankt sich bei allen, die in den vergangenen 30 Jahren als Vorstandsmitglieder, als aktive Mitstreiter oder einfach nur durch ihre Anwesenheit die Rheuma-Liga mit Leben erfüllten.

Der Erste Stadtrat konnte sich dem nur anschließen und betonte dabei die Unberechenbarkeit der Krankheit: „Rheuma kann jeden in jedem Alter treffen.“ Die Rheuma-Liga habe drei Leitmotive für ihre Arbeit entwickelt. So steht die Bewegung der versteiften Knochen an erster Stelle, aber auch die Begegnung. Nach dem Motto „gemeinsam statt einsam“ treffen sich die Mitglieder regelmäßig auch zu geselligen Anlässen und nicht nur zum Sport. „Mit Scherz und Schmerz“ sei schließlich die dritte Maxime – ein Lachen kann schon viel bewirken. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional