Viernheim

Literatur Rund 460 Schüler freuen sich über das Buch „Der geheime Kontinent“

Geschenkte Geschichten

Archivartikel

VIERNHEIM.Eine Buchhandlung zu besuchen, hat meistens einen Grund: ein Buch finden und kaufen. Knapp 460 Viernheimer Schüler bekommen in diesen Tagen bei „Schwarz auf Weiß“ sogar ein Buch geschenkt.

Grund ist der „Welttag des Buches“ am 23. April. Die Unesco hat den weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte der Autoren eingeführt. Auf das Datum 23. April ist man nicht nur gekommen, weil es der Todestag von William Shakespeare ist, sondern weil es an diesem Georgstag in Spanien Brauch ist, ein Buch zu verschenken.

Diese Geste haben Verlage und Buchhandlungen aufgenommen und gemeinsam mit Kooperationspartnern die Aktion „Ich schenk’ dir eine Geschichte“ realisiert. In den vergangenen 22 Jahren wurden über 16 Millionen Bücher an Kinder verschenkt. 17 Viernheimer Schulklassen haben sich in diesem Jahr zu der Aktion angemeldet und holten ihre Geschenke nun in der Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ ab, weil der 23. April mitten in den Osterferien lag.

Bevor die Viernheimer Schüler ihre neue Lektüre erhielten, wollte Alexandra Kohm-Killat wissen, ob und was die Kinder in den Ferien gelesen haben. „Gregs Tagebuch“ und „Mein Lotta-Leben“ standen bei den Viert- und Fünftklässlern ganz hoch im Kurs.

Danach wurden die Mädchen und Jungen auf eine kurze Schnitzeljagd durch die Innenstadt geschickt. An fünf Stationen mussten sie Fragen beantworten und so die Lösungsformel herausfinden. „Mit dem Schlüssel mit der Narrenkappe“ lautete die Antwort auf eine Frage zu dem neuen Buch der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“. Kinderbuchautor Thilo hat den Jugendroman „Der geheime Kontinent“ geschrieben. Das Buch ist wieder um einen bebilderten Comic-Teil ergänzt und damit auch für Integrations-, Inklusions- und Willkommensklassen geeignet.

Die Freunde Tim und Meike erfahren während einer Klassenfahrt von dem verborgenen Erdteil, den man durch eine mysteriöse Tür – mit dem Schlüssel mit der Narrenkappe – in der Bibliothek erreichen kann.

Doch der Kontinent wird bedroht: ein gefräßiger Drachen frisst alle Geschichten, die je in Büchern niedergeschrieben wurden. Gemeinsam mit dem geflügelten Pferd Peggy Sue folgen Tim und Meike dem Hilferuf der fantastischen Welt – und die Viernheimer Schüler werden beim gemeinsamen Lesen herausfinden, ob die Freunde die Bücher retten können. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional