Viernheim

Bildung Friedrich-Fröbel-Schüler üben Gründung einer Firma und stellen ihre Waren bei virtueller Messe vor

Gewürzmischungen im Angebot

Archivartikel

Viernheim.Zwei Jahre lang lernten die Schüler der sechsten und siebten Klasse der Friedrich-Fröbel-Schule in einem Erasmus-plus-Projekt, wie man eine Firma gründet und welche vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen dabei zu meistern sind. An dem Projekt beteiligt waren die Partnerschulen aus Litauen und Italien, die fachliche Betreuung hatte „Europen-Pen International“, das weltweite Netzwerk der Übungsfirmen, übernommen.

Die jungen Unternehmer stellten nun die Ergebnisse ihrer Projektarbeit „Ugur’s finest herbs“ bei der 24. Internationalen Übungsfirmenmesse vor. Eigentlich sollte diese Messe im April in der litauischen Hauptstadt Vilnius stattfinden, sie musste aber wegen der Pandemie als Präsenzveranstaltung abgesagt werden. Nun fand die Veranstaltung in virtuellem Format statt.

Im Mittelpunkt standen dabei die im Fach Hauswirtschaft selbst hergestellten Gewürzmischungen. Die Jugendlichen lernten die Grundlagen von kaufmännischem Denken kennen, beispielsweise wie man Preise kalkuliert und wie man die Zutaten und Gewürzmischungen fachgerecht lagert. Auch die Logistik und Vertriebswege sowie die Produktbewerbung und eine ansprechende Präsentation bei einer internationalen Warenmesse wurden thematisiert. Für die Werbung erstellten die Schüler mit Hilfe des Mannheimer Künstlers Fritz Stier einen Flyer, und mit dem Filmemacher Dario Gallei drehten sie zusätzlich einen Werbeclip. Die Firma Noor Gartenprodukte lud als Mentorenfirma die Projektgruppe in ihr Lager nach Mannheim ein, um vor Ort den Weg der Ware durch die verschiedenen Abteilungen anschaulich zu machen.

Wichtig war allen Beteiligten der Unesco-Projektschule, dass auf gute und faire Arbeitsbedingungen geachtet wird sowie auf gesunde und umweltfreundliche Zutaten.

Das zweijährige Projekt ist nun abgeschlossen. Es hat den Jugendlichen aber so viel Freude gemacht, dass sie die Übungsfirma in eine Schülerfirma umwandeln wollen, in der die selbst produzierten Gewürzmischungen dann auch tatsächlich verkauft werden. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional