Viernheim

Explosionen THW-Helfer Marion Sassen und Bertram Bähr berichten über ihren Einsatz in Beirut / Empfang im Rathaus

„Große Hitze – extreme Gerüche“

Archivartikel

Viernheim.Mitten in der Nacht, um 0:56 Uhr, geht am 5. August der Alarm los. Bertram Bähr und Marion Sassen sind sofort hellwach. „Ich habe schnell eine Mail an meinen Arbeitgeber geschrieben, dann bin ich los“, erzählt die 38-jährige Sassen. Einige Stunden später sitzen die beiden ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) Viernheim im Flieger. Ihr Ziel: Beirut im Libanon, wo am Tag zuvor

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4490 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional