Viernheim

Soziales Initiative wendet sich gegen Tierelend und versorgt Freigänger / Appell zur Kennzeichnung und Kastration

Großes Herz für Katzen in Not

Archivartikel

Viernheim.Für Beate Edinger sind ihre Katzen wie Familienmitglieder. Einer ihrer Schützlinge heißt Baby Grey. Der zwei Jahre alte Kater leidet an einer Ataxie – einer Störung der Bewegungskoordination. „Die Behinderten bleiben übrig“, sagt die Tierfreundin, die sich mit drei Mitstreiterinnen um Katzen in Not kümmert und diese auch an liebevolle Halter vermittelt. Diese Initiative arbeitet auf

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3568 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel