Viernheim

Sportschützen SSV-Vertreter bei hessischen Landesmeisterschaften erfolgreich

Günther Kühlwein gewinnt viermal Gold

Archivartikel

Viernheim.Der Viernheimer Sportschütze Günther Kühlwein zeigte sich bei den hessischen Landesmeisterschaften auf der Wurfscheibenanlage des Schützenvereins Fürth/Odenwald in Bestform. In der Disziplin Vorderladerflinte war er sowohl mit dem Steinschlossgewehr als auch mit der Perkussionswaffe erfolgreich, am Ende hatte er gleich vier Goldmedaillen um den Hals hängen.

Günther Kühlwein gehört seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Flintenschützen in ganz Deutschland. Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften landete er gleich viermal auf Platz eins. Dazu zählten sowohl Einzelerfolge als auch Siege mit der Mannschaft. „Heute waren optimale Voraussetzungen mit guten Witterungsbedingungen und einem ruhigen Ablauf des Wettkampfes“, sagte der 72-jährige Viernheimer nach seiner erfolgreichen Titelverteidigung, bei der der bestehende Hessenrekord eingestellt wurde.

Zwei erste Plätze fürs Team

In den Vorderlader-Wurfscheibendisziplinen feierte Günther Kühlwein seine größten Erfolge mit der deutschen Nationalmannschaft. „2007 wurde ich Dritter bei den Europameisterschaften, und 2010 gewann ich zwei Bronzemedaillen bei der Weltmeisterschaft. Mein großes Ziel ist es, jetzt noch einmal Deutscher Meister zu werden.“ Neben den überragenden Vorstellungen von Kühlwein kann der Sportschützenverein auch sein Team feiern. Die seit vielen Jahren erfolgreichen Schützen belegten in den Disziplinen Perkussion- und Steinschlossflinte nämlich ebenfalls die ersten Plätze.

Die Viernheimer Schützen haben in Fürth den seit 2008 bestehenden Hessenrekord eingestellt. Jetzt wird intensiv auf die Deutsche Meisterschaft hintrainiert, die vom 26. bis 28. Juli in Pforzheim stattfindet. Hierfür drücken die Viernheimer Schützenbrüder und -schwestern ihren Vereinskameraden ganz fest die Daumen. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional