Viernheim

Handball Mannschaft des TSV Amicitia verteidigt Titel beim Turnier in Fürth-Krumbach / Alle Vorrundenspiele gewonnen

Gute Chancenverwertung führt D-Jugend zum Erfolg

Archivartikel

Viernheim.Die Handball-D-Jugend des TSV Amicitia Viernheim hat beim Turnier im Fürther Ortsteil Krumbach ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt.

Alle vier Vorrundenspiele konnte das Team der Trainer Tom Schmelcher und Heiko Flueß souverän und hoch gewinnen, sodass die Viernheimer wie schon im Vorjahr im Finale standen. Im Endspiel gegen die Gastgeber HSG Fürth-Krumbach bekamen die jungen Handballer nach anfänglicher Nervosität die Partie immer besser in den Griff. Die Jungs zeigten dann erneut ihr ganzes Können. Die Abwehr und eine sehr gute Chancenverwertung waren der Schlüssel zum Erfolg, zum verdienten Turniersieg. Alle eingesetzten Spieler konnten ihre Leistungen abrufen und hatten sichtlich Spaß am Handballspielen.

TSV Amicitia Viernheim: Jan Gärtner, Luca Adler, Mathis Birk, Tim Flueß, Luis Adler, Tobias Leineweber, Ingmar Risser, Dominik Rihm, Nico Schlicher, Luke Resch, Tobias Kumb, Emil Steinhauer, David Hihn. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional