Viernheim

Sport TSV Amicitia und SRC gemeinsam in der Harbighalle

Handball und Ringen

Archivartikel

Viernheim.Badenliga-Handballspiel und Regionalliga-Ringkampf nacheinander in einer Halle und danach der gesellige Abschluss: „Handball meets Ringen“ heißt es am Samstag, 28. September, wenn der TSV Amicitia und der Stemm- und Ringclub (SRC) eine gemeinsame Sportveranstaltung in der Rudolf-Harbig-Halle ausrichten.

2011 gab es die Veranstaltung zum ersten Mal, bei beiden befreundeten Vereinen kam die Kooperation bestens an. Vier Jahre später passten Wettkampf- und Spielpläne der Handballer und Ringer erneut, so dass es eine zweite Auflage gab. Jetzt, wiederum vier Jahre später, tun sich die Vereine zum dritten Event „Handball meets Ringen“ zusammen.

Am 28. September machen die Handballherren den Anfang. Um 17 Uhr erwartet das Team die SG Leutershausen II in der Halle. Nach Abpfiff wird in einer kurzen Pause die Ringermatte aufgebaut. Der SRC trifft um 20.30 Uhr auf den KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt. Beide Vereine hoffen, dass anschließend auch zwei Siege gefeiert werden können, wenn nebenan in der TSV-Halle die „After-Sport-Party“ steigt. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional