Viernheim

Deutschland-Tour Profiradler rollen durch Viernheim

Helfer gesucht

Viernheim.Schon einmal war Viernheim Etappenort der Deutschland-Tour. Jetzt kommt sie zurück – wenn auch nur für zwei bis drei Minuten. Am Sonntag, 26. August, durchquert die Tour auf der L 3111 Viernheim. Die Karawane soll – wenn alles nach Plan verläuft – von Lorsch über Hüttenfeld kommend um 12:11 Uhr in Viernheim sein und auf der L 3111 Richtung Hohensachsen, Neckargemünd und Kraichgau bis nach Stuttgart weiterstrampeln. Die Tour kollidiert nicht mit dem Viernheimer Triathlon am selben Tag. Denn spätestens um 11.49 Uhr muss auch der letzte Triathlet im Waldstadion sein.

Die Deutschland Tour ist auf tatkräftige Unterstützung zahlreicher freiwilliger Helfer angewiesen. Gesucht werden Streckenposten entlang der Strecke mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Zu den Aufgaben zählen die Freihaltung der Rennstrecke von Verkehrsteilnehmern, Passanten und Zuschauern sowie das Überwachen der Sperrmaßnahmen.

Für die vierte Etappe am Sonntag, 26. August, ist eine Einsatzzeit am Nachmittag von anderthalb Stunden geplant. Eine Aufwandsentschädigung von 10 Euro ist vorgesehen und wird nach dem Einsatz ausgezahlt. Die Organisatoren freuen sich bevorzugt über Gruppenanmeldungen, die einen bestimmten Abschnitt betreuen. Einzelanmeldungen sind darüber hinaus grundsätzlich auch möglich. red

Info: kontakt@deutschland-tour.com und deutschland-tour.com

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional