Viernheim

Handball Mit Ehrgeiz in die neue Saison

Herren 2 optimistisch

VIERNHEIM.„Vielleicht ist die Kreisliga einfach die bessere Liga für uns…“ Nach dem Abstieg aus der Landesliga schauen die Herren 2 der Handballer wieder positiv in die Zukunft. Mit dem bisherigen Trainergespann André Kuhn und Michael Sturm will die Mannschaft die unglücklich verlaufene vergangene Saison mit dem nicht geschafften Klassenerhalt schnell vergessen machen. Nach dem Abstieg ist der Kader der Herren 2 weitgehend zusammengeblieben und geht gemeinsam in die Kreisliga-Saison. Bei der Vorstellung der Mannschaften bekräftigt Michael Sturm, dass die Trainer keine Zielsetzung vorgegeben haben, welcher Platz am Ende belegt werden soll.

Die Spieler haben sich dagegen ein eigenes Ziel gesetzt, Lars Haußer wird da konkreter: „Wir wollen auf jeden Fall oben mitspielen.“ Der Saisonauftakt für die Herren 2 ist am kommenden Sonntag, 16. September. Um 18 Uhr erwarten die Handballer im Heimspiel den TSV Birkenau 2. Eine Woche später steht um 18.30 Uhr das erste Auswärtsspiel bei der TSG Weinheim an. Die Herren 3 hatten sich im vergangenen Jahr neu formiert, starteten als eine Mischung aus Spielern im eigentlichen Handball-Liga-Ruhestand und jungen Akteuren in der untersten Liga. „Wir wollten einen einstelligen Tabellenplatz erreichen“, erinnert sich Mannschaftssprecher Andreas Scheidel an den Start und fügt hinzu: „Das war bei neun Mannschaften nicht schwer…“ Aus den 16 Spielen haben die Herren 3 nahezu das Optimum herausgeholt: Sie gewannen ohne Niederlage mit nur einem Unentschieden die Meisterschaft in der 4. Kreisliga. Die Herren nehmen jetzt eine Liga höher den Spielbetrieb auf. „Wenn wir spielen, wollen wir auch gewinnen“, betont Scheidel bei der Mannschaftsvorstellung, dass sich das Meisterteam für die neuen Runde viel vorgenommen hat.

Dabei wissen die Spieler, dass wahrscheinlich auch mal Partien verlorengehen werden. Die Herren 3 haben sich dennoch einen Platz unter den ersten Fünf zur Vorgabe gemacht. Ein weiteres Ziel ist die Integration von Jugendspielern in den aktiven Bereich, derzeit zählen zwei A-Jugendliche zum über 20 Mann starken Kader.

Die Herren 3 starten am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison. Um 14 Uhr tritt der TSV Amicitia bei der TG Laudenbach 2 an.

Am Sonntag, 23. September, geht es um 16.30 Uhr bei der TSG Weinheim 2 um erste Auswärtspunkte. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional