Viernheim

TSV Amicitia I Als neuer Vorsitzender des größten Viernheimer Vereins / Mitgliederzahlen leicht rückläufig

Hoffmann beerbt Scheidel

Archivartikel

VIERNHEIM.Beim TSV Amicitia ist eine Ära zu Ende gegangen: Edmund Scheidel kandidierte nach 13 Jahren an der Spitze des größten Viernheimer Vereins nicht mehr für das Amt des Ersten Vorsitzenden. In der Generalversammlung wählten die Mitglieder seinen bisherigen Stellvertreter Peter Hoffmann einstimmig zum neuen Vereinschef.

Neue Zweite Vorsitzende sind Wolfgang Merkel und Peter Buchholz, die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4029 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional