Viernheim

Kirche 25 Kinder empfangen in St. Michael die erste heilige Kommunion / Gemeindereferent Herbert Kohl spricht über Geschenke

„Ihr seid der allergrößte Schatz“

Archivartikel

Viernheim.„Wer bekommt denn gern Geschenke?“, fragt Gemeindereferent Herbert Kohl – und sofort schießen 25 Finger in die Höhe. Die Erstkommunionkinder bekommen an diesem Tag sogar ein ganz großes Geschenk – nach katholischem Verständnis Gottes Liebe und Freundschaft.

25 Mädchen und Jungen aus der Gemeinde St. Hildegard-St. Michael haben sich lange auf die Erstkommunion in der Michaelskirche vorbereitet – jetzt ist der große Tag da. Sie entzünden ihre Kerzen beim Einzug in die Kirche und nehmen um den Altar herum Platz. Kohl findet in seiner Schatzkiste kleine Zeichen für die Schätze, die Kinder in sich tragen. „Man kann damit etwas finden“, meint ein Junge zu einer Lupe, die der Gemeindereferent hervorholt. Kohl bestätigt das – Kinder sollen neugierig sein und die Welt erforschen und hinterfragen wollen. Ein Luftballon soll an die Leichtigkeit im Leben erinnern, dass auch Erwachsene das Kindsein nicht vergessen. Ein kleines Kuscheltier steht für das Liebhaben untereinander und für die Liebe Gottes. Zuletzt holt Herbert Kohl einen Edelstein aus der Kiste. „Ihr Kinder seid so wertvoll wie dieser Stein, ihr seid der allergrößte Schatz!“ Auch Pfarrer Erhard Schmitt hat etwas mitgebracht: eine Rose. „Die hat mir ein anderer Pfarrer, der mich mein ganzes Leben begleitet hat, zu meinem Geburtstag geschenkt“, erzählt er den Kommunionkindern, ihren Familien und den Gottesdienstbesuchern. Diese Beziehung zu dem, der sie geschenkt hat, macht aus der einfachen Blüte etwas ganz Besonderes.

So sei es auch mit dem Stück Brot, das erst durch die Beziehung zu Jesus etwas Besonderes wird. „Das ist ein wunderbares Geschenk von Gott an uns“, wünscht Schmitt, dass die Mädchen und Jungen diese Verbindung spüren. Später teilt er ihnen die Hostie aus und lässt die Kinder zum ersten Mal an der Eucharistie teilnehmen. Dieser große Moment der Erstkommunion wird natürlich auch im Anschluss gefeiert – und da gibt es für die Kinder noch mehr Geschenke.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional