Viernheim

Immer ist der andere Schuld

Caspar Oesterreich zur Wohnungssituation der Flüchtlinge

Ein Besuch in der Flüchtlingsunterkunft in der Werkstraße schockiert. Tritt man durch die Eingangstür in der hohen, grauen Betonwand in den Hof, ist der Anblick alles andere als angenehm. Rechts liegen Müllsäcke zwischen Essensresten, die Tonnen sind überfüllt. Auf der anderen Seite des Weges stapeln sich alte Sofas und Matratzen neben kaputten Tischen und Stühlen – ebenso im Treppenhaus. Und demjenigen, der die Küche der Männer-Wohnung im ersten Stockwerk betritt, vergeht sofort der Appetit.

Ist das die Schuld der Bewohner? Ja. Sie müssen mehr auf die Sauberkeit achten und besser mit der Einrichtung umgehen. Als Flüchtlinge, die bei uns eine sichere Heimat gefunden haben, müssen sie die Dinge auch wertschätzen, die sie durch Steuergelder finanziert kostenlos gestellt bekommen. Da hat Manfred Kleinecke vom Sozialamt im Kreis Bergstraße recht.

Fehlt es an dieser Wertschätzung, weil die Flüchtlinge aus einem anderen Land kommen? Nein! In so manchen Studentenwohnheimen sieht es auch nicht besser aus – egal, welche Nationalität die Bewohner haben. Auch hier fühlt sich keiner für die gemeinschaftliche Unordnung verantwortlich. Und niemand hat Lust, den Dreck der Mitbewohner aufzuräumen. Immer ist der andere Schuld. Aber diese Abwehrhaltung liegt wohl einfach in der Natur des Menschen. Genau wie jugendlicher Übermut. Blödsinn auf die Tische in den Unis zu kritzeln, macht vielen Studenten Spaß. Dabei ist das Sachbeschädigung und zeugt keinesfalls von Wertschätzung für die Hochschul-Einrichtung.

Im Gegensatz zu den Flüchtlingen finden Uni-Abgänger aber eine eigene Wohnung, sobald sie sich diese leisten können. Die Bedenken gegenüber Migranten sind bei Vermietern und Bürgern dagegen groß. Da kann man nur hoffen, dass das vorbildliche Projekt „Vermiete doch an die Stadt!“ ein Umdenken bewirkt. Nennenswerte Beschwerden über die Untermieter gab es laut Bürgermeister Baaß in den zwei Jahren jedenfalls noch nicht.

 
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional