Viernheim

Bowling Nicolas Riesner bei deutschen Meisterschaften

In Erfurt aktiv

Archivartikel

Viernheim.Die deutsche Bowling-Meisterschaft der Juniorinnen und Junioren wurde in diesem Jahr in Erfurt ausgetragen.

Im ersten Wettbewerb, dem Doppel, waren 17 Doppel der Juniorinnen und 20 der Junioren auf den Bahnen. Diesen Wettbewerb spielte Nicolas Riesner vom USC Viernheim mit Alexander Rusch vom TSV Mannheim. Matthias Schmidt (BSV Mannheim) spielte diesen Wettbewerb alleine, weil das Ergebnis in die Gesamtwertung einfließt und die DBU-Zuteilung nur drei Starter vorsah. Riesner/Rusch erzielten in den sechs Spielen 2560 Pins und belegten damit den achten Tabellenplatz. Schmidt erzielte 1231 Pins. Im Mixed-Wettbewerb, zu dem der Landesverband keine Juniorin melden konnte, spielten 35 Doppel- und zehn Einzelspieler. Unter den Einzelspielern waren die Badener. Rusch erzielte 1383, Riesner 1249 und Schmidt 1240 Pins. Im Einzelwettbewerb schaffte Rusch 1321 Pins und belegte damit Rang zwölf in der Tabelle. Riesner kam mit seinen 1260 Pins auf Rang 22 und Schmidt mit 1231 Pins auf Rang 29.

In der Gesamtwertung belegte Rusch mit 4071 Pins Rang fünf, Riesner mit 3712 Rang 28 und Schmidt mit 3647 Rang 33. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional