Viernheim

Ringen Stemm- und Ringclub kassiert erste Saisonniederlage

In Schriesheim unter Wert geschlagen

Archivartikel

Viernheim.Die erste Mannschaft des Stemm- und Ringclubs (SCR) musste am Tag der Deutschen Einheit beim KSV Schriesheim antreten, allerdings ohne Punktesammler Horst Lehr. Der hatte sich bei den Junioren-Weltmeisterschaften im slowakischen Trvna vor wenigen Wochen eine Knieverletzung zugezogen, wurde bereits operiert und fällt mehrere Monate aus. Da war den Viernheimer Verantwortlichen klar, dass die Trauben in Schriesheim hoch hängen würden. Die Vermutungen bestätigten sich, mit 9:21 setzte es die erste Saisonniederlage.

In Schriesheim konnten nur Shyukri Salimov Shyukriev, technisch überlegen gegen Marvin Rossi, sowie Pascal Hilkert, 8:0 gegen Jan Steffan, und Florian Scheuer mit 5:0 gegen Shamil Ustaev gewinnen. Mirko Hilkert verlor gegen Ceyhun Zaidov, wobei die SRCler eine Fehlentscheidung des Kampfrichters moniert haben.

Matthias Schmidt musste sich in einem über sechs Minuten geführten Match gegen Rahmatullah Moradi am Ende knapp mit 1:2 geschlagen geben. Sebastian Schmidt zog gegen den Dritten der Deutschen Meisterschaften, Dawid Wolny, mit 0:7 den Kürzeren. Zuvor hatte Finn Stromer gegen Deniz Güvener genau so wenig Chancen gehabt wie Sven Rauch gegen Dzhambullat Ustaev und Mohammed Rachid gegen Rene Jünger. Auch Schwergewichtler Jacek Krajewski hatte gegen Attila Tamas mit 0:10 das Nachsehen.

Knappe Niederlage für Nachwuchs

Die SRC-Rebels mussten wegen der Herbstferien in Hessen stark reduziert gegen die Schülerstaffel in Ziegelhausen antreten und erlitten mit 20:24 eine denkbar knappe Niederlage. Hierbei blieben Tyler Wiegandt, Cassandra Sauer, Maurice Tandler, Jason Church und Felix Michael siegreich. Mohamed Masaldzhi und Romy Michael verloren ihre Kämpfe. Die restlichen Gewichtsklassen blieben urlaubsbedingt unbesetzt.

Die zweite Mannschaft reiste nach Bruchsal und brachte von dort eine 14:24-Niederlage mit. Hierbei waren Max Bugert, Sascha Niebler und Samet Kocbay mit jeweils vier Punkten erfolgreich gewesen. Norman Balz steuerte mit seinem 6:0-Punktsieg noch weitere zwei Zähler bei. Die anderen Viernheimer unterlagen ihren Gegnern.

SRC I gegen TuS Adelhausen II

Heute gilt es, die Scharte von Mittwoch schnell wieder auszuwetzen. Um 20 Uhr ist der TuS Adelhausen II in der Ringerarena der Waldsporthalle zu Gast und die Viernheimer wollen ihren Heimnimbus waren. Dabei hoffen die Athleten wieder auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch den eigenen Anhang. Die Schüler und die zweite Mannschaft haben an diesem Wochenende frei. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional