Viernheim

Bildung Alexander-von-Humboldt-Schule stellt sich Eltern der Viertklässler vor

Infoabend im Internet

Viernheim.Bei einem Online-Informationsabend hat sich die Alexander-von-Humboldt-Schule (AvH) Eltern der Viertklässler aus den örtlichen Grundschulen vorgestellt. In den vergangenen Jahren gab es immer einen Abend, an dem die Erziehungsberechtigten einen Blick in das mögliche zukünftige Schulgebäude ihrer Kinder werfen und die Schulleitungsmitglieder sowie das Unterrichts- und Betreuungskonzept der kooperativen Gesamtschule kennenlernen konnten. Die Pandemie ließ eine solche Veranstaltung in diesem Jahr aber nicht zu.

Zunächst waren vier Termine geplant, an denen jeweils die Eltern einer einzelnen Grundschule in kleinen Gruppen unter Einhaltung von Hygienevorgaben an die Schule kommen sollten. Doch auch das ließ sich wegen der jüngsten Corona-Entwicklungen nicht realisieren. Doch statt die Informationsabende komplett zu streichen, ging die AvH, die erst kürzlich als Digitale Schule ausgezeichnet wurde, einen neuen Weg und gestaltete zwei Online-Infoabende. Über die Schulhomepage konnten sich interessierte Eltern einloggen und an der Veranstaltung teilnehmen. Die Veranstaltung fand auf einer Chat-Plattform statt, die die Schule auch nutzt, um zum Beispiel während des aktuellen Wechselmodells den Schülern, die wochenweise zu Hause sind, ein gutes Lernangebot und Unterstützung zu geben. So hatten die Eltern nebenbei auch die Möglichkeit, einen kleinen Einblick in die Welt der „Online-AvH“ zu werfen.

Großer Zuspruch

Bereits an der ersten Veranstaltung nahmen nach Angaben der Europaschule 66 Haushalte teil. Der Moderator und Leiter des Fachbereichs II, Dirk Tritsch, zog eine positive Bilanz der Veranstaltung: „Die Konferenz lief gut. Die Leitungen des Gymnasial-, Haupt- und Realschulzweiges haben sehr souverän über unsere Schule informiert und konnten alle Fragen der Eltern beantworten.“ Auch die Eltern selbst seien froh gewesen, auf diesem Weg die möglichen Angebote für ihre Kinder kennenzulernen. Weitere Informationen sowie die Präsentation der Veranstaltung sind ab sofort auf der Internetseite der Schule zu finden.

Wegen der Pandemie verzichtet die AvH in diesem Jahr auf den Tag der offenen Tür, an dem die Viertklässler normalerweise zum ersten Mal ihre künftige Schule besuchen. Damit aber auch die Kinder sich einen Eindruck von der AvH machen können, sei ein Team engagierter Lehrer gerade dabei, zusammen mit Fünftklässlern und einem professionellen Produzenten, einen kleinen Film über die Alexander-von-Humboldt-Schule zu drehen. Dieser soll dann ab Januar auf der Homepage der Schule zu sehen sein. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional