Viernheim

Nikolausaktion Citygemeinschaft und Wirtschaftsförderung

Innenstadtgeschäfte füllen 400 Stiefel von Kindern

Viernheim.Nur gut, dass der Nikolaus in Viernheim mehrere Helfer hatte, die ihm beim Befüllen der Kinderstiefel geholfen haben. Gleich 400 Exemplare des winterlichen Schuhwerks waren bei der Aktion Nikolausstiefel der City-Gemeinschaft Viernheim und der städtischen Wirtschaftsförderung abgegeben worden. „Mit solch einer Resonanz hatten wir nicht gerechnet“, freute sich Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz über den Erfolg gleich bei der Premiere.

Teilnehmen durften Kinder von drei bis zehn Jahren, die einen sauberen Stiefel bei Magnus-Spiele oder in der Buchhandlung Schwarz auf Weiß abgeben mussten. Die mit Süßigkeiten, Spielzeug und anderem Naschwerk gefüllten Stiefel können am heutigen Nikolaustag ab 15 Uhr abgeholt werden. Ganz so einfach wird das den Kindern und ihren Eltern aber nicht gemacht, denn die Stiefel sind mittlerweile auf mehrere Innenstadtgeschäfte verteilt worden. Da muss man in den jeweiligen Schaufenstern schon ganz genau hinschauen. Bei der Abgabe der Stiefel war ein nummerierter Coupon mit Name und Adresse auszufüllen. Ein Abriss mit der jeweiligen Nummer wurde in den Stiefel gelegt.

Die Herzen der Kinder dürften heute Nachmittag höherschlagen, wenn sie in folgenden Geschäften nach ihrem Stiefel Ausschau halten: Radhaus Hofmann, bei Magnus Spiele, Optik Fischer, der Nähgalerie, Brandmüller Triathlon und Laufshop, der Buchhandlung Schwarz auf Weiß, Optik Zander, dem Weltladen, dem Reisebüro Hapag Lloyd, im Eiscafé Riviera, bei Christine B. Mode & mehr, ARTee der Teeladen, dem TUI-Reise-Center, Küchen mit Biss und Apotheke Weitzel. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel