Viernheim

Museum Vortrag über Maria Sybilla Merian

Insekten früh erforscht

Archivartikel

Viernheim.Auf die Spuren der Schmetterlingsforscherin und Künstlerin Maria Sybilla Merian begibt sich ein Vortrag, der am Freitag, 26. Juni, um 17 Uhr im Garten des Viernheimer Museums am Berliner Ring 28 beginnt. Referentin ist laut einer Pressemitteilung Ute Rieckmann, Mitarbeiterin der Grünen Schule Luisenpark.

Maria Sibylla Merian lebte von 1647 bis 1717. Sie erforschte schon als Kind die Natur im elterlichen Garten. Ihre Entdeckungen und Forschungsreisen machten sie bereits zu Lebzeiten berühmt. Aufgrund ihres Talents und ihrer Ausbildung als Malerin und Kupferstecherin war sie zudem eine bedeutende Künstlerin. Ihre Darstellungen sind nicht nur für die Kunst, sondern auch für die Naturwissenschaft interessant. Der Vortrag dauert etwa eine Stunde.

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Eine Anmeldung ist unter Telefon 06204/ 92 92 071 oder per E-Mail an museum@viernheim.de ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional