Viernheim

Naturschutz Das Nistmaterial muss überprüft werden

Insektenhotel renovieren

Archivartikel

Viernheim.Im Garten des Johannes-Schrey-Hauses muss das Insektenhotel renoviert werden. Zahlreiche Helfer hatten es 2014 in der Maria-Mandel-Straße 2 errichtet. Jetzt soll nachgeschaut werden, welche Nistplätze die Insekten auch wirklich nutzen. Im Rahmen des Projektes „natürlichViernheim“ laden der Umweltverein Kompass und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) dazu ein. Das Treffen finden am Dienstag, 1. Oktober, ab 17 Uhr im Garten des Schrey-Hauses statt, heißt es in der Ankündigung.

Roland Matern wird nach einer kurzen allgemeinen Einführung gemeinsam mit den Teilnehmern das Nistmaterial des Hotels sichten, um unbewohnte und von den Insekten nicht angenommene Areale auszumachen. Diese sollen dann mit neuem, erfolgversprechenderen Material gefüllt werden.

Außerdem können noch ganz einfache, kleine Insektenhotels zum Aufhängen gebaut und ein paar Naturpflegearbeiten in der nahegelegenen Pottersbar-Anlage verrichtet werden. Dort hat vor einigen Jahren der BUND unter anderem eine Lehmpfütze angelegt, die den Insekten sowohl als Baumaterial als auch als Tränke dient. cao

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional