Viernheim

Freiwillige Feuerwehr Zettel mit Name an Ast befestigen

Jugendliche holen Bäume

Archivartikel

Viernheim.Nach dem Weihnachtsfest möchten viele Menschen ihren Tannenbaum auch wieder loswerden. Deshalb bietet die Jugendfeuerwehr Anfang Januar die Entsorgung des ausgedienten und „von Lametta befreiten Christbaumes“ an, wie es in einer Mitteilung heißt. Gegen eine kleine Spende holen die Nachwuchsbrandschützer die Bäume am Samstag, 11. Januar, von zu Hause ab. Zwischen 8 und 17 Uhr machen sich die Mädchen und Jungen mehrmals in den Straßen bemerkbar.

Die Freiwillige Feuerwehr bittet darum, kein Geld an die Bäume zu hängen. Immer wieder sei es in der Vergangenheit vorgekommen, dass Diebe die Spendenumschläge entwendeten. Am besten sollte die Tanne gut sichtbar an die Straße gestellt und ein Zettel mit dem Namen an einem Ast angebracht werden: So wissen die Brandschützer, an welcher Tür sie klingen müssen.

Termine vereinbaren

Zusätzlich bietet die Freiwillige Feuerwehr die Möglichkeit, Terminwünsche auf einem Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 06204/96 48 31 zu hinterlassen. Man versuche, alle Wünsche zu berücksichtigen, sagt Sprecher Lucas Haas. Am Aktionstag ist ein Info-Telefon unter der Nummer 06204/9 64 80 geschaltet, um etwaige Nachfragen zu klären. Der Erlös der Weihnachtsbaum-Sammelaktion wird der Jugendarbeit zu Gute kommen. cao

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional