Viernheim

Naturschutz Nabu will Amphibien vor dem Tod auf der Straße bewahren / Waldwandergruppe beteiligt sich an Sammelaktion entlang der stark befahrenen L 3111

Junge Helfer retten Kröten das Leben

Archivartikel

viernheim.Es sind nicht gerade ideale Bedingungen zum Krötensammeln an diesem frischen Montagmorgen. Die Nacht war kalt. „Ideal wären so sechs bis acht Grad“, sagt Silvia Fusch vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu). Sie befürchtet schon eine Nullrunde.

Fusch wird auch an diesem Morgen die vom Nabu eingegrabenen Fangeimer entlang des kleinen Krötenzauns an der L 3111 absuchen, um Amphibien zu

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional