Viernheim

Fußball Vorrundenspieltage zur badischen Meisterschaft

Juniorinnen in der Halle gefordert

Archivartikel

Viernheim.Die Fußballabteilung des TSV Amicitia richtet am heutigen Samstag drei Vorrundenspieltage zur badischen Juniorinnen-Hallenmeisterschaft aus. In der Waldsporthalle rollt heute der Ball für die C1-Juniorinnen und die beiden B-Juniorinnen-Teams.

Für die Endrunde zur badischen Meisterschaft werden die Teilnehmer in einer Doppelrunde ermittelt. An zwei Spieltagen wird der Gruppensieger herausgespielt, der sich direkt fürs Endturnier qualifiziert. Auch als Zweitplatzierter hat man noch die Möglichkeit auf das Finale. Die erste Mannschaft der C-Juniorinnen hat den ersten Spieltag bereits vor Weihnachten absolviert und rangiert derzeit auf Platz drei der Gruppe. Am Sonntagmorgen werden dann die fünf Rückrundenspiele ausgetragen.

Teams des TSV Amicitia

Dabei trifft der TSV Amicitia auf den Tabellenführer TSV Neckarau (9.13 Uhr), SC Käfertal (9.39 Uhr), MFC 08 Lindenhof (10.31 Uhr), SG Hohensachsen (11.23 Uhr) und SV Waldhof-Mannheim (12.02 Uhr).

Ab 12.30 Uhr greifen dann die B-Juniorinnen ins Spielgeschehen ein. Viernheim startet mit zwei Mannschaften in den Wettbewerb. Die Vorrunden beider Gruppen mit dem TSV Amicitia werden in der Waldsporthalle ausgetragen. Die B1 eröffnet um 12.30 Uhr gegen TuS Mingolsheim und muss anschließend gegen SG Heidelberg-Kirchheim (13.14 Uhr), Karlsruher SC (13.58 Uhr), Polizeisportverein Karlsruhe (14.42 Uhr), SSV Waghäusel (15.26 Uhr) und VfB Wiesloch 2 (16.10 Uhr) aufs Feld.

Um 16.30 Uhr geht es weiter mit der Vorrundengruppe der B2. Der TSV Amicitia spielt gegen TSV Neckarau (16.30 Uhr), SC Käfertal (17.22 Uhr), Spvgg 06 Ketsch (18.14 Uhr), SV Waldhof-Mannheim (18.53 Uhr) und die SG Hohensachsen (19.19 Uhr). su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional