Viernheim

Ringen Zwei junge Rumänen ergänzen erste Mannschaft

Kader des SRC komplett

Archivartikel

Viernheim.. Der Stemm- und Ringclub Viernheim hat die Kaderplanung für das Team in der Regionalliga abgeschlossen. Nachdem bereits viele Stammkräfte ihre Verträge verlängert hatten und einige Neuzugänge verpflichtet wurden, stellte der Verein nun noch zwei junge Rumänen als neue Mannschaftsmitglieder vor. In der kommenden Saison werden Iulian Grajdan und Constantin Hutuleac für die Viernheimer auf die Matte gehen.

Der 24-jährige Iulian Grajdan wechselt vom TV Aachen-Walheim zu den Südhessen. 2014 und 2015 ging er für Aachen in der ersten und zweiten Bundesliga an den Start und konnte dabei zahlreiche Kämpfe für sich entscheiden.

Bei Junioren-WM am Start

Außerdem vertrat er den rumänischen Ringerverband bereits bei Junioren-Weltmeisterschaften und belegte im vergangenen Jahr beim rumänischen Pokal einen guten dritten Platz. Grajdan soll beim SRC Viernheim in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm im griechisch-römischen Stil zum Einsatz kommen.

Constantin Hutuleac ist 23 Jahre alt und wird in der Gewichtsklasse bis 130 Kilogramm ebenfalls im griechisch-römischen Stil antreten. In der vergangenen Saison ging er noch für den damaligen Liga-Konkurrenten AB Aichhalden auf die Matte und musste sich dabei lediglich den beiden deutschen Nationalmannschaftsringern Jello Krahmer und Cristian John geschlagen geben.

Hutuleac ist schon länger fester Bestandteil der rumänischen Nationalmannschaft und belegte im vergangenen Jahr bei den U23-Europameisterschaften einen hervorragenden fünften Platz. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional